Catweazle

Der Hexenmeister Catweazle, der aus dem Jahr 1066 in das Großbritannien des Jahr 1970 verschlagen wird. Geoffrey Baldon spielt die Hauptrolle in dieser skurilen Fernsehserie aus den 1970er Jahren. In Deutschland war die Serie Catweazle ab 1974 im ZDF zu sehen. Catweazles Zauberformel „Salmei, Dalmei, Adomei“, mit der er viel Schlamassel anrichtet, ist genauso berühmt wie seine treue Begleiterin, die Kröte Kühlwalda. 

Die Catweazle Folgen wurden damals vom britischen Privatsendernetzwerk "Independent Television" produziert und wurden in England bereits ab 1970 ausgestrahlt. Insgesamt wurden zwei Staffeln produziert. Zu einer dritten Staffel kam es nicht mehr, da der Regisseur Quentin Lawrence verstorben war und man keinen neuen Stil in die Serie bringen wollte. Catweazle entstand nach einer Idee von Richard Carpenter der später auch die Drehbücher zu anderen Jugendserien verfasste. So stammen zum Beispiel auch die Drehbücher zur Serie Fünf Freunde (1978) und der 80er Jahre Serie Robin Hood aus seiner Feder.